Gewinner von Gettygo-Winterverlosung bei Mille Miglia dabei

Montag, 22. Mai 2017 | 0 Kommentare
 
Gettygo-Geschäftsführer Steffen Fritz (rechts) mit dem Gewinner des letztjährigen Winterpreisausschreibens der B2B-Plattform Walter Holdinger bei der Mille Miglia
Gettygo-Geschäftsführer Steffen Fritz (rechts) mit dem Gewinner des letztjährigen Winterpreisausschreibens der B2B-Plattform Walter Holdinger bei der Mille Miglia

Vergangenes Wochenende bzw. vom 18. bis zum 21. Mai fand in Italien die mittlerweile 90. Ausgabe der Mille Miglia am Gardasee statt. Ursprünglich 1927 als Tourenwagenrennen gestartet, wird sie nach rund 20-jähreger Unterbrechung seit 1977 als Sternfahrt historischer Fahrzeuge ausgetragen. Mit dabei diesmal Walter Holdinger als Gewinner von Gettygos letztjährigem Winterpreisausschreiben, bei dem es darum ging, die eigene Begeisterung für Bullis zu vermitteln und sich so für die Reise zu bewerben. „Ich war schon bei einigen Oldtimerveranstaltungen aber hier diesen Start der Mille Miglia zu erleben, das ist schon eine ganz große Sache“, so Holdinger. Dessen Leidenschaft für den Volkswagen T1 reicht so weit, dass er sich kurzerhand entschlossen hatte, Gettygos Bulli-Flotte für die vier Tage am Gardasee mit seinem eigenen blauen Pritschen-Bus aus dem Baujahr 1958 zu ergänzen. „T1-Feeling, Boxermotorensound, herrliches Panorama und natürlich die exzellente italienische Küche, das sind die Zutaten für diesen Erlebnistrip“, so Steffen Fritz, Geschäftsführer von Gettygo, wo derzeit längst schon wieder das nächste Gewinnspiel läuft rund um eine Teilnahme am „ADAC Trentino Classic“ in diesem Herbst. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *