Aufspaltung des Pirelli-Konzerns einen Schritt weiter – Prometeon Tyre Group gegründet

Mittwoch, 5. April 2017 | 0 Kommentare
 
Seit dem 1. April (unten) ist Pirelli ein ausschließlich auf „Consumer“-Reifen ausgerichtetes Unternehmen, dessen neue Schwestergesellschaft Prometeon Tyre Group (PTG) das Nutzfahrzeugreifengeschäft unter dem Dach des chinesischen ChemChina-Konzerns betreiben soll, wozu eben auch Pirellis bisherige „Industrial“-Sparte gehört
Seit dem 1. April (unten) ist Pirelli ein ausschließlich auf „Consumer“-Reifen ausgerichtetes Unternehmen, dessen neue Schwestergesellschaft Prometeon Tyre Group (PTG) das Nutzfahrzeugreifengeschäft unter dem Dach des chinesischen ChemChina-Konzerns betreiben soll, wozu eben auch Pirellis bisherige „Industrial“-Sparte gehört
Die Reorganisation des Pirelli-Konzerns unter dem Dach des chinesischen Staatskonzerns ChemChina hat eine weitere wichtige Hürde genommen. Wie es dazu in dem aktuellen Pirelli-Bericht zu den Zahlen des vergangenen Geschäftsjahres heißt, ist die TP Industrial Holding formell nun keine Pirelli-Tochtergesellschaft mehr, sondern deren Schwestergesellschaft. Beide Gesellschaften gehören nun zu 100 Prozent der Gesellschaft Marco Polo International Italy, an der wiederum der ChemChina-Konzern 65 Prozent der Anteile hält. Damit ist nun auch formell die Aufspaltung des Pirelli-Konzerns vollzogen, während sich indes weitere wichtige Änderungen ankündigen.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *