„Veredeln Sie Ihre Landwirtschaft“ ist Claim der neuen Trelleborg-Kampagne

,

Der Landwirtschaftsreifenhersteller Trelleborg, der Mitte des Jahres die Übernahme des Wettbewerbers Mitas abgeschlossen hat, startet eine neue Anzeigenkampagne. Der dabei verwendete Claim lautet: „Trelleborg. Veredeln Sie Ihre Landwirtschaft“. Wie es weiter heißt, soll die Kampagne verdeutlichen, dass „Hochleistungslösungen von Trelleborg für die Landwirtschaft den Wert der Ernte verbessern können, indem sie die Qualität und die Erträge der Ernte verbessern“.

Die visuelle Umsetzung der Werte, die Trelleborg demnach dazu beisteuert, erfolgt durch Sonnenblumen, Weizen, Mais oder Weintrauben, die als Frucht Edelsteine – beispielsweise Diamanten und Smaragde – tragen. „Trelleborg arbeitet schon seit vielen Jahren an Lösungen, die einen Zusatznutzen für professionelle Landwirte bieten. Für unsere Kunden heißt das Steigerung der Produktivität, Qualität und Leistungsfähigkeit in ihren landwirtschaftlichen Betrieben, um unser oberstes Ziel zu erreichen: die langfristige Verbesserung der Rentabilität ihrer Unternehmen“, erklärt Lorenzo Ciferri, Leiter Marketing für Landwirtschafts- und Forstreifen bei Trelleborg Wheel Systems (TWS).

Deshalb sei es dem Unternehmen wichtig gewesen, eine Werbekampagne zu schaffen, die nicht nur direkt und kreativ ist, sondern vor allem auch die Leidenschaft widerspiegelt, mit der man sich für die Landwirtschaft und ein nachhaltiges Wirtschaften einsetze. „Die Erzeugnisse unserer Kunden sind die Stars der Kampagne. ‚Trelleborg. Veredeln Sie Ihre Landwirtschaft’ zeigt, wie unsere führenden Lösungen die Effizienz und Produktivität der Arbeit unserer Kunden steigern“, meint Ciferri. Die Kampagne läuft im Oktober weltweit an und soll auch bei vielen landwirtschaftlichen Messen und Ausstellungen zu sehen sein, beginnend mit der EIMA vom 9. bis 13. November dieses Jahres in Bologna (Italien). cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.