„ProVis 4“ jetzt in drei Varianten verfügbar

Dienstag, 15. März 2016 | 0 Kommentare
 
BMF bietet „ProVis4“ jetzt als nicht nur als Shopsystem und Webservice an, sonder auch einer der „Third Party Configurator“ genannten Variante
BMF bietet „ProVis4“ jetzt als nicht nur als Shopsystem und Webservice an, sonder auch einer der „Third Party Configurator“ genannten Variante
Seit knapp zwei Jahren bietet die BMF Media Information Technology GmbH (Augsburg) das modulare Baukastensystem „ProVis 4“ als Weiterentwicklung ihrer seit vielen Jahren bekannten „ProVis“-Software an. Das bedeutet jedoch nicht, dass man die von B2B- ebenso wie B2C-Kunden genutzte Onlineplattform nicht weiterentwickeln würde. Vor diesem Hintergrund ist beispielsweise jüngst erst das bisher aus dem Shopsystem und einem Webservice bestehende „ProVis-4“-Portfolio um eine dritte Variante – den sogenannten „Third Party Configurator“ – erweitert worden. „Diese Aufgliederung in drei Bereiche haben wir vorgenommen, um unser System, welches umfassend auf die Bedürfnisse einer sehr breit gefassten Zielgruppe eingeht, noch einmal deutlicher zuzuspitzen. Mit der jetzt vorgenommenen Strukturierung des Angebots können Anforderungen sowohl des Großhandels, der Händler als auch der Hersteller zielgruppengenau beantworten“, so Geschäftsführer Wolfgang Brender unter Verweis darauf, dass man das Ganze auf der Reifenmesse vorstellen wird, die vom 24. bis zum 27. Mai in Essen stattfindet. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Produkte, Reifen 2016, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *