Michelin steigert Winterreifenproduktion für Nordamerika

Nachdem Michelin in seiner Reifenfabrik im kanadischen Granton, Pictou County (Provinz Nova Scotia) erst 2014 die Belegschaft auf aktuell 560 Mitarbeiter nahezu halbiert hat, will der Hersteller dort nun offenbar wieder einstellen. Wie es dazu in lokalen Medien heißt, sei die Nachfrage nach Michelin-Winterreifen in Nordamerika stark angestiegen, so dass man ab kommenden Juni 70 bis 90 neue Mitarbeiter für die Produktion der entsprechenden Reifen benötige. Für die Produktionssteigerung müsse weiter nichts investiert werden, heißt es dazu. Die Produktionssteigerung solle für zunächst zwei Jahre gelten, sagte dazu Michelin North America (Canada) Inc., die am Sitz in Granton ihren Sitz hat. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten