Warenwirtschaft „Tradesprint“ einmal mehr ein Thema bei der CeBIT

Montag, 9. Februar 2015 | 0 Kommentare
 
Auch dieses Jahr ist die Cormeta AG bei der CeBIT in Hannover wieder als Aussteller vertreten und bietet Messegästen aus der Reifenbranche so die Gelegenheit, sich vom 16. bis zum 20. März vor Ort über ihre Warenwirtschaft „Tradesprint“ für den technischen (Groß-)Handel, Kfz-Teile- und Reifenhandel zu informieren. „‚Tradesprint’ als SAP-Business-All-in-One-Lösung bildet alle branchenspezifischen Prozesse und Handelsprozesse in einer ERP-Lösung ab“, erklärt Cormeta-Vorstand Holger Behrens. Interessant für den technischen Händler sei dabei vor allem auch die Webshopeinbindung: Im Idealfall könne ein Händler den optional eingebundenen Webshop direkt in der Warenwirtschaftslösung betreiben, sodass Kundenaufträge automatisch erzeugt und zeitnah bearbeitet werden können. Alle Aufträge blieben jederzeit nachverfolgbar – dank nahtloser anbinden von Kurier-, Express- und Paketdienste sei sogar ein Tracking bis hin zur letztendlichen Auslieferung beim Kunden möglich, heißt es. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *