Autozeitung kürt Topmarken in Sachen Reifen, Räder, Tuning, …

, , ,

Alljährlich küren die Leser der Autozeitung im Rahmen deren sogenannten „Image-/Qualitäts- & Topmarkenreportes“ nicht nur die aus Ihrer sich beste Fahrzeugmarke, sondern auch ihre Favoriten, wenn es um die Themen Reifen, Räder, Sportfahrwerke, Tuning, Werkstattketten sowie zahlreiche weitere Kategorien geht. Bei den Reifen kann sich Continental über den Titel als „Topmarke 2014“ freuen, weil der deutsche Hersteller seine Konkurrenten Michelin, Dunlop, Bridgestone und Pirelli (in dieser Reihenfolge) auf die weiteren Plätze verweisen konnte. In Sachen Felgen hat BBS die Nase vorn gefolgt von OZ, Borbet, Ronal und ATS. Die Kategorie Sportfahrwerke wusste Bilstein vor Sachs, H&R, Koni und Eibach für sich zu entscheiden, während Abt bei den Tunern siegreich war und Brabus, MTM, AC Schnitzer sowie Irmscher mit den Plätzen zwei bis fünf vorliebnehmen müssen. Bei den Werkstattketten hat Bosch das Rennen gemacht, dahinter kommen ATU, Euromaster, Pit-Stop und Point S ins Ziel. christian.marx@reifenpresse.de

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Tankstelle/Pflege und Service gewählt. Zur „Topmarke 2015“ bei den Reifen kürten sie wie im Vorjahr Continental gefolgt von – in dieser Reihenfolge – Michelin, Dunlop, Bridgestone und Goodyear. […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.