Gute Zeichen – Goodyear-Aktie wird heraufgesetzt

Merrill Lynch hat die Aktie der Goodyear Tire & Rubber Co. von „sell“ auf „neutral“ heraufgesetzt. Die US-amerikanische Investmentbank verweist in diesem Zusammenhang einerseits auf die Quartalsergebnisse des Reifenherstellers, die besser als erwartet ausgefallen waren, sowie andererseits auf die offenkundige Verbesserung des Verhandlungsklimas zwischen Goodyear und der Gewerkschaft United Steelworkers (USW). Merrill Lynch will in einer Veröffentlichung des Reifenherstellers vom vergangenen Wochenende einen versöhnlicheren Tonfall erkannt haben und rechnet nun mit einem baldigen Ende der Streikmaßnahmen gegen Goodyear durch die Einigung über einen neuen Tarifvertrag.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.