Wechselt Toyotas F1-Team von Michelin zu Bridgestone?

Vorstands-Vertreter von Toyota und Bridgestone sprechen nach Informationen des Kölner Express derzeit in Tokio über eine mögliche Zusammenarbeit in der Formel 1. Darin könne auch eine Gefahr für Ferrari liegen: Toyota hat in Japan so viel wirtschaftlichen und politischen Einfluss, dass Ferrari in der Bridgestone-Rangliste abrutschen und Toyota zum Entwicklungsteam Nummer eins für Bridgestone aufrücken könnte. Hingewiesen wird auch darauf, dass es nicht ungewöhnlich ist, das Formel-1-Engagement mit der Belieferung von Erstausrüstungsreifen für Serienfahrzeuge zu verknüpfen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.