Bridgestone übernimmt die Filetstücke von Reifen Schwarz

Wie die Neue Reifenzeitung aus gut informierter Quelle erfuhr, hat Bridgestone die 14 offiziell noch im Besitz der Familie Schwarz befindlichen Niederlassungen, die mit Hypotheken überlagert sind, langfristig gepachtet. In letzter Minute war auch noch die Handelskette Vergölst mit einem verbesserten Angebot aktiv geworden, das allerdings nicht mehr zum Zuge kam. Die Passauer Neue Presse will zudem in Erfahrung gebracht haben, dass rund 100 ehemalige Schwarz-Mitarbeiter nunmehr einen Job erhalten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.