Noch ein Conti-Werk in Timisoara

Continental betreibt in Timisoara (Rumänien) bereits ein Pkw-Reifenwerk mit einer Tageskapazität von 24.000 Einheiten sowie eine Fabrik für Antriebsriemen (gehört zu ContiTech Antriebssysteme) und errichtet jetzt mit einem Investitionsaufwand von rund zehn Millionen Euro auf 4.000 Quadratmetern ein weiteres Werk, in dem Klimaleitungen hergestellt werden sollen, vornehmlich für den Erstausrüstungskunden Volkswagen. Der erste Spatenstich erfolgt heute. In der zu ContiTech Fluid gehörenden neuen Fabrik werden anfangs 130, später bis zu 400 Arbeitsplätze entstehen. Die Produktionsaufnahme ist auf Herbst 2004 terminiert.

Die zu ContiTech Antriebssysteme gehörende ContiTech Romania S.R.L. produziert in Timisoara seit knapp einem Jahr und beschäftigt derzeit etwa 50 Mitarbeiter. ContiTech hat in diesen Bereich bereits ca. sechs Millionen Euro investiert. In der Endausbaustufe sollen ca. 150 Mitarbeiter jährlich rund vier Millionen Antriebsriemen für alle bedeutenden europäischen Automobilhersteller fertigen. Gerhard Lerch, Geschäftsführer der ContiTech Holding GmbH, begründet die Standortentscheidung für Timisoara mit den dort verfügbaren gut ausgebildeten Facharbeitern.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.