Beiträge

„CrossClimate 2“ im ACE-Test beim Schneebremsen fast auf Winterreifenniveau

,
Eindringliche ACE-Warnung: Während es so mancher Ganzjahresreifen beim Bremsen auf Schnee mit reinrassigen Winterreifen aufnehmen kann, sollte hinlänglich bekannt sein, dass man aus Sicherheitsgründen besser keine Sommerreifen am Auto montiert hat, wenn man auf dem kalten nassen Weiß unterwegs ist (Bild: ACE)

Im Rahmen seiner alljährlichen Tipps für Autofahrer im Vorfeld der nun langsam beginnenden kalten Jahreszeit weist der Autoclub Europa (ACE) einerseits wieder auf die allseits bekannte O-bis-O-Regel hin, laut der von Oktober bis Ostern Autos auf Winterreifen mit …

Autofahrer zeigen sich verantwortungsbewusst bei Reifenprofil und Fülldruck

Was Reifenprofil und Fülldruck angeht, sind die meisten Autofahrer in Deutschland recht verantwortungsbewusst unterwegs. Was das Reifenalter und den rechtzeitigen saisonalen Wechsel angeht, gibt es aber durchaus noch Potenzial. Das sind die zentralen Ergebnisse der Reifencheck-Aktion, die die …

Probleme mit den Michelin-Hinterradreifen beim Bugatti Chiron Pur Sport

,
Gegenüber dem „normalen“ Chiron soll Bugattis Chiron Pur Sport für ein Mehr an Kurvengeschwindigkeit rund 50 Kilogramm weniger auf die Waage bringen, wozu nicht zuletzt um jeweils vier Kilogramm leichtere Magnesiumräder mit optionalen sogenannte Aero-Flügeln für eine verbesserte Luftströmung einen Beitrag leisten, auf denen der Fahrzeughersteller exklusiv Michelins „Pilot Sport Cup 2 R“ montiert (Bild: Bugatti)

Angesichts des Umstandes, dass Bugatti seinen Chiron Pur Sport nur in einer auf 60 Stück limitierten Auflage produziert hat, und eines rund um seine Einführung mit drei Millionen Euro bezifferten Nettopreises dürften zwar nur wenige diesen Wagen in …

Vier Millimeter Profiltiefe laut Nokian „vernünftige Grenze“ für Winterreifentausch

,
Nokian zur Reifenwartung durch Autofahrer

Laut Nokian Tyres ist die Zahl abgenutzter Reifen auf den Straßen beunruhigend hoch. Zu diesem Schluss kommt der Reifenhersteller mit Blick auf die Ergebnisse einer von ihm in diesem Frühjahr bei YouGov in Auftrag gegebenen Studie. Dazu sind …

„Aufwärtstrend in Sachen Reifensicherheit“ konstatiert

, , ,
Zwar ist diesmal ein im Vergleich zu 2020 deutlich höherer Anteil der überprüften Fahrzeuge mit einer Profiltiefe unterhalb des gesetzlichen Limits von 1,6 Millimetern unterwegs gewesen und hat sich zudem eine leicht höhere Quote an äußeren Reifenschäden ergeben, doch insgesamt sei – heißt es – ein „Aufwärtstrend in Sachen Reifensicherheit“ registriert worden (Bild: Initiative Reifenqualität)

Ende September hat die „Initiative Reifenqualität – Ich fahr’ auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seiner Partner zum mittlerweile bereits 17. Mal die Aktion „Wash & Check“ durchgeführt. Im Zuge dessen sind Autofahrer an bundesweit 215

Wintereinbruch erwartet: Erstaunlich viele auf Sommerreifen überrascht

, , ,
Abgesehen von Fragen dazu, ob Autofahrer schon einmal von einem Wintereinbruch überrascht wurden oder ob sie beim Austauschen aufs Reifenalter achten, ging es bei der Umfrage auch darum, wann umgerüstet wird (Bild: ATU)

Für die kommende Woche sagen Meteorologen einen Wintereinbruch mit kühlen Temperaturen und sinkender Schneefallgrenze vorher. Selbst wenn sich die „Wetterfrösche“ mitunter auch irren, ist es längst Zeit, hierzulande auf Winter- oder zumindest Ganzjahresreifen unterwegs zu sein – jedenfalls …

Winterreifenbestand wird „überdurchschnittlich alt und abgefahren“ eingeschätzt

, ,
Laut ATU hat sich dieses Frühjahr so mancher Autofahrer den Wechsel auf Sommerreifen gespart, sodass aktuell noch montierte Winterreifen in keinem allzu guten Zustand mehr sind und in diesem Herbst ausgetauscht werden sollten (Bild: NRZ/Christian Marx)

Nach Markteinschätzung von ATU sind die Winterreifen in der aktuellen Saison überdurchschnittlich alt und abgefahren. In diesem Zusammenhang verweist das Unternehmen mit Blick auf die Corona-Pandemie auf Ausgangssperren und Homeoffice verbunden letztlich mit einem geringeren Verkehrsaufkommen. Deswegen …

Beim Neukauf sollten Reifen aus ACE-Sicht „jünger als 18 Monate“ sein

, , ,
Das Alter eines Reifens lässt sich ermitteln über die letzten vier Ziffern seiner DOT-Nummer: Dabei stehen die ersten beiden davon für die Kalenderwoche und die anderen beiden für das Jahr seiner Produktion – in diesem Beispiel codiert „3715“ also eine Fertigung in der 37. Kalenderwoche 2015 (Bild: NRZ/Christian Marx)

Die Umrüstsaison ist immer die Zeit des Jahres, zu der Branchenunternehmen, Verbände oder Automobilklubs Autofahrern vielfach Tipps zur Bereifung ihres Fahrzeuges an die Hand geben. Dazu gehört aktuell auch der Autoclub Europa (ACE), der nach der Empfehlung, sich …

Dekra-Check: Fünf Prozent der Reifen waren über zehn Jahre alt

Die Dekra hat im April an sechs ihrer Niederlassungen zusätzlich zur Hauptuntersuchung den Autos besonders auf die Reifen geschaut. Gut 1.000 Pkw, insgesamt mehr als 4.200 Reifen, sind im Rahmen der Aktion an den Dekra-Niederlassungen Oldenburg, Minden, Chemnitz, …

Wohnwagenreifen: Auf das Alter achten

Die Caravanbranche boomt schon seit Jahren. Selbst alte Gefährte erzielen Höchstpreise. So manch einer freut sich, überhaupt eine Ferienwohnung auf Rädern ergattert zu haben. Gestern berichteten wir, dass ein Wohnwagengespann mit 27 Jahre alten Reifen auf dem Anhänger