Millioneninvestment: Bohnenkamp verdoppelt seine Photovoltaikanlage

Der Reifengroßhändler Bohnenkamp setzt weiter auf regenerative Energie und baut seine Photovoltaikkapazitäten aus. Auf mehr als 20.000 Quadratmetern Dachfläche erzeugt das Osnabrücker Unternehmen zukünftig mehr als 50 Prozent seiner benötigten Strommenge selbst. Osnabrücks Oberbürgermeistern Katharina Pötter informierte sich am Montag über den Ausbau der größten Solaranlage im Stadtgebiet. Die ersten 10.000 Quadratmeter Photovoltaikpaneele hatte die Bohnenkamp AG an ihrem Hauptsitz in Osnabrück bereits im Jahr 2020 installiert. Schon damals handelte es sich bei der Anlage um die größte im Osnabrücker Stadtbereich. Nun hat das Unternehmen seine Kapazität für eine CO2-neutrale Energiegewinnung verdoppelt.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert