Goodyear: Kostenfaktor Reifen transparent und aussagekräftig aufbereiten

Für Oliver Sindermann ist der Fall klar: Auch als Reifenhersteller geht es heute längst „nicht mehr nur um Reifen“. Auch wenn natürlich die schwarzen Rundlinge weiterhin einen ganz zentralen Bestandteil des Angebots darstellen, so der neue Sales General Manager Commercial DACH bei Goodyear Germany im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG, so geht es dennoch zunehmend um das immer breiter werdende Geschäftsfeld der Lösungen, im Fachjargon Solutions genannt und beim Hersteller eben Goodyear Total Mobility. Wie Sindermann dazu anlässlich der IAA Transportation betont, „ist und bleibt der Reifenfachhandel dabei ein ganz starker Partner“ an der Seite des Herstellers; ohne das enge Miteinander wären etliche geschäftliche Aktivitäten im Flottengeschäft ansonsten gar nicht möglich – für keinen der Partner. Dennoch, auf der IAA Transportation stehen per Definition die Erstausrüster und das Flottengeschäft im Vordergrund, und eben neue Produkte wie der Better Future.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.