Lkw-Neuzulassungen den elften Monat in Folge im Minus

Die Neuzulassungen von Nutzfahrzeugen gaben im Mai den elften Monat in Folge nach. Wie der Herstellerverband ACEA mitteilt, wurden im vergangenen Monat europaweit 18,5 Prozent weniger Nutzfahrzeuge erstmals zugelassen. Aufs bisherige Jahr gesehen bedeutet das ein Minus von 20,3 Prozent. Der deutsche Markt steht dabei insgesamt nur minimal besser da: Während sich der Rückgang im Mai hierzulande auf 19,5 Prozent belief, steht das Gesamtjahr bei einem Minus von 17,1 Prozent. Dabei zeigte der Markt für schwere Nutzfahrzeuge endlich wieder ein Lebenszeichen. Wie die ACEA schreibt, wuchs dieser Teilmarkt europaweit im Mai um sieben Prozent, sodass der Jahresverlauf noch bei minus 0,6 Prozent liegt; Deutschland hingegen wuchs im vergangenen Monat um 2,4 Prozent, sodass der Jahresverlauf hierzulande noch bei minus vier Prozent steht. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.