Wie der Reifenhandel rechtliche Klippen am PoS umschiffen kann

, ,
Anmeldungen zu dem für Mitte September angesetzten BRV-Webinar rund um Widerruf, Rückabwicklung und Regress sind wie immer online über die Verbandswebsite möglich (Bild: Screenshot)

Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) bietet am 15. September ein Webinar dazu an, wie rechtliche Klippen am Point of Sale (PoS) umschifft werden können. Dies vor dem Hintergrund, dass der Gesetzgeber laut der Branchenvertretung dem Schutz der Verbraucher einen immer höheren Stellenwert einräumt und zum Jahreswechsel die entsprechenden Vorschriften beim Verbrauchsgüterkauf gerade noch einmal erweitert worden seien. „Für den Einzelhändler gilt es zu verhindern, dass er am Ende zwischen dem Kunden und seinen Lieferanten wie zwischen Baum und Borke sitzt und auf Ware und Kosten hängen bleibt“, so der BRV. Vor diesem Hintergrund hat der Verband für besagtes Webinar Dr. Frank Markus Döring, JEP Rechtsanwälte Notare gewinnen können: Er wird Mitte September insofern unter anderem auf Dinge rund um Widerruf, Rückabwicklung und Regress eingehen oder aufzeigen, worauf bei der Gestaltung der eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu achten ist. Anmeldungen zu dem Webinar sind wie immer online über die BRV-Website möglich. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.