Continental erntet Lorbeeren als nachhaltigste deutsche Marke

Die Marketing-Fachzeitschrift Horizont hat mit ihrem aktuellen „Brand Ticker“ die Reputation deutscher Marken im vergangenen Jahr untersucht. Im Ergebnis kommt Continental in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ auf den ersten Platz, gefolgt von Marken wie der Deutschen Bahn, der Sparkasse, Bosch und Siemens. Die Studie orientiert sich in ihrer Bewertung an den so genannten ESG-Kriterien („Environmental, Social und Governance, zu Deutsch Umweltschutz, Übernahme sozialer Verantwortung und verantwortungsvolle Unternehmensführung). Continental hatte auf der IAA Mobility im September 2021 das Reifenkonzept Conti GreenConcept vorgestellt, das aufzeigt, wie der Ressourcenverbrauch entlang der gesamten Wertschöpfungskette verringert werden kann und damit auch den ESG-Kriterien entspricht. Die Analyse des „Brand Tickers“ stellt besonders positiv heraus, dass Continental seit Dezember vergangenen Jahres einen Teil des Einkaufs von Naturkautschuk über den digitalen Handelsplatz HeveaConnect abwickelt, um mehr Transparenz und Nachhaltigkeit in die Lieferkette zu bekommen.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.