DAT-Report 2022: Autofahrer lassen ihren fahrbaren Untersatz immer weniger reparieren

Die Autos auf Deutschlands Straßen werden immer zuverlässiger. Wie aus dem Report 2022 der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) hervorgeht, ist die Reparaturhäufigkeit 2021 auf 0,41 Arbeiten pro Auto und Jahr gesunken. Dies ist ein erneuter Tiefstand innerhalb der vergangenen zehn Jahre. Bei dem Räderwechsel gaben mehr als die Hälfte der Befragten an, diesen in einer Werkstatt durchzuführen. Hier die Details: 

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.