Bridgestone-Tochter Reiff schließt Standorte und baut Stellen ab, auch in Geschäftsleitung

Der Filialist Reiff Süddeutschland Reifen und Kfz-Technik schließt per 31. Mai zwei seiner aktuell 31 Standorte: Altensteig und Welzheim. Wie Reiff-Geschäftsführer Thies A. Völke gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG bestätigt, seien insgesamt 13 Mitarbeiter von den „betriebsbedingten Kündigungen“ in den beiden Filialen betroffen. Reiff will aber auch in weiteren Filialen sowie in der Reutlinger Zentrale Personal abbauen, wovon selbst Mitglieder der Geschäftsleitung betroffen sind.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.