Orden für Pirelli-CEO Marco Tronchetti Provera

Den Orden, mit dem Rumänien die industriellen und kommerziellen Verdienste des Reifenherstellers in dem Land würdigt, hat Pirelli-Chef Marco Tronchetti Provera (rechts) im Rahmen einer Zeremonie in Mailand aus den Händen des rumänischen Botschafters in Italien George Bologan entgegennehmen können (Bild: Pirelli/LinkedIn/Screenshot)

Rumäniens Präsident Klaus Johannis hat Marco Tronchetti Provera, Executive Vice Chairman und Chief Executive Officer (CEO) der Pirelli-Gruppe, mit einem Orden für seine industriellen und kommerziellen Verdienste um das Land bedacht. Zugleich damit kann der Chef des italienischen Reifenherstellers, der an dem rumänischen Standort in Slatina ein Reifenwerk betreibt, damit nun den Rang eines Kommandeurs führen in Anerkennung des wichtigen Beitrags, den das Engagement und die dortigen Investitionen Pirellis im Hinblick auf die Stärkung der strategischen Partnerschaft bzw. die Festigung der bilateralen Beziehungen zwischen Rumänien und Italien geleistet haben. Gewürdigt werden soll damit außerdem die Kooperation beider Staaten in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Soziales. Die Ehrung ist letztlich nicht durch Johannis persönlich, sondern auf italienischem Boden in Mailand im Rahmen einer entsprechenden Zeremonie durch George Bologan, Botschafter Rumäniens in Italien, vorgenommen worden im Beisein von Repräsentanten Pirellis und der Regionalregierung der Lombardei sowie des rumänischen Generalkonsuls. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.