Fahrwerkstipps für Werkstätten im Videoformat

, , ,
„Mit unserer neuen Videoreihe möchten wir Kfz-Werkstätten besser unterstützen und ihnen als wichtiger Partner noch enger zur Seite stehen“, sagt Emilia Soppa-Sanchez, Head of Marketing OE Replacement bei Bilstein (Bild: Bilstein)

Bilstein baut seinen Support für Werkstätten weiter aus: Mit einer neuen Videoreihe möchte das Unternehmen Kfz-Betrieben Fahrwerks- und Stoßdämpferwissen vermitteln. Damit wolle man sie „besser unterstützen und ihnen als wichtiger Partner noch enger zur Seite stehen“, erklärt Emilia Soppa-Sanchez, Head of Marketing OE Replacement bei dem Anbieter. „Und das nicht nur bei kniffligen Einbaufragen, sondern bei allen Themen rund um das Fahrwerk bis hin zu modernen Technologien wie semiaktiven Fahrwerken und Luftfedermodulen“, wie Rainer Popiol als Leiter der Bilstein-Academy ergänzt. Der Fokus bei alldem soll auf konkreten Hilfestellungen und praxisnahen Tipps liegen. Demnach basieren sämtliche Inhalte auf konkreten Fragen der Werkstattkunden des Unternehmens und auf dem Feedback der Schulungsteilnehmer der Bilstein-Academy. „Mit unseren Werkstatttipps bedienen wir den konkreten Bedarf unserer Kunden in der Werkstatt und leisten Unterstützung, die Kfz-Profis im Werkstattalltag direkt umsetzen können“, so Popiol angesichts dessen. cm

Moderiert werden Bilsteins Werkstatttipps im Videoformat von Rennfahrer Nico Bastian (links), während Rainer Popiol als Leiter der Bilstein-Academy auf alle Fragen rund ums Thema eingeht (Bild: Bilstein)

Moderiert werden Bilsteins Werkstatttipps im Videoformat von Rennfahrer Nico Bastian (links), während Rainer Popiol als Leiter der Bilstein-Academy auf alle Fragen rund ums Thema eingeht (Bild: Bilstein)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.