Falken überzeugt bei NLS: Erst Doppel-Pole, dann Podest

Falken Tyre Europe blickt auf ein gelungenes Motorsportwochenende zurück. Wie der Hersteller mitteilt, waren die beiden Porsches GT3 R beim Sechs-Stunden-Rennen im Rahmen der Nürburgring Langstreckenserie (NLS) am vergangenen Sonnabend nicht nur als Doppel-Pole gestartet, „eine beeindruckende Demonstration des Potenzials der Falken-Reifen“ im Qualifying. Die Fahrer Alessio Picariello und Martin Ragginger steuerten ihren Boliden mit der #4 beim Rennen außerdem auf den dritten Platz und damit aufs Podest, während Tobias Müller und Dennis Olsen, nur 1,3 Sekunden langsamer, mit der Startnummer drei auf dem vierten Rang folgten. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.