Zur Umrüstsaison neues Carmani-Rad „20 Ludwig“ auch wintertauglich im Markt

, ,
Zur Markteinführung wird das neue Carmani-Rad „20 Ludwig“ in Dimensionen von 7,5x17 bis 9,0x20 Zoll angeboten, doch bereits in Vorbereitung ist demnach eine Abrundung des Lieferprogramms nach unten mit 16- und nach oben mit 22-Zoll-Größen (Bild: AD Vimotion)

Zum diesjährigen Felgenherbst lässt die AD Vimotion GmbH das neue Leichtmetallrad „20 Ludwig“ der Marke Carmani in die Verkaufsräume ihrer Handelspartner rollen. Es soll einerseits mit einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis aufwarten können sowie andererseits mit zahlreichen ABE- und ECE-Freigaben. Dank markanter Y-Doppelspeichen, die im Finish „black polish“ mit frontpolierten Oberflächen kontrastieren, könne sich das Modell auch „optisch beeindruckend in Szene“ setzen, heißt es weiter. Alternativ sei das Rad außerdem in „black matt“ und hellem „white silver“ erhältlich, wie noch ergänzt wird. „Die beiden letztgenannten Farbvarianten trotzen Eis, Schnee und Streusalz uneingeschränkt und empfehlen sich in Kombination mit passenden Winterreifen so uneingeschränkt auch für den Einsatz in der kalten Jahreszeit“, verspricht das Unternehmen mit Sitz in Scharnhausen (Ostfildern/Esslingen). Angeboten wird das Carmani-Rad „20 Ludwig“ zur Markteinführung demnach in Dimensionen von 7,5×17 bis 9,0×20 Zoll, sodass es sich für Fahrzeuge von der Kleinwagen- bis hin zur Oberklasse eigne. In Vorbereitung ist Anbieteraussagen zufolge darüber hinaus eine Abrundung des Lieferprogramms nach unten mit 16- und nach oben mit 22-Zoll-Größen, damit das Modell dann auch bei Luxusklasselimousinen und SUVs zur Anwendung kommen kann. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.