Michelin prognostiziert starkes Wachstum der Reifenmärkte weltweit

Zusammen mit den Zahlen für das erste Halbjahr, die Michelin Anfang der Woche vorgelegt hatte, hat der weltgrößte Reifenhersteller auch eine Prognose zur weiteren Entwicklung der internationalen Reifenmärkte veröffentlicht. Danach sollen die Märkte für Consumer-, für Commercial- wie auch für Spezialreifen, also OTR-Reifen, im laufenden Jahr um weltweit bis zu zwölf Prozent wachsen. So soll das Consumer-Segment weltweit ein Plus von acht bis zehn Prozent erfahren im Vergleich zu 2020, während das Commercial-Segment mit plus sechs bis acht Prozent leicht darunter liegen soll. Berechnet ohne den chinesischen Markt soll das Nutzfahrzeugsegment weltweit sogar um neun bis elf Prozent wachsen, was nur noch gesteigert werden soll durch den OTR-Reifenmarkt: dem trauen die Verantwortlichen bei Michelin sogar ein Plus von bis zu zwölf Prozent zu. Bei allen prognostizierten Steigerungen, sei eins bereits jetzt weitestgehend klar, nämlich dass der 2021er Markt am Ende die guten Zahlen aus 2019 wohl nicht einstellen werde. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.