Autoteilehändler Hess zieht um und bezieht zwei neue Standorte in Köln

Der Autoteilehändler Hess Automotive zieht mit Verwaltung und Logistik innerhalb Kölns um. Wie es dazu in einer Mitteilung heißt, sei der aktuell in Köln-Ehrenfeld genutzte Standort „räumlich und strukturell an seine Grenzen gekommen“. Bis zum Herbst 2023 zieht dann die Verwaltung in den Stadtteil Ossendorf, fünf Kilometer vom jetzigen Sitz der Gesellschaft entfernt, während die Logistik in die Nachbargemeinde Frechen umzieht und dort dann über knapp 8.000 Quadratmeter Hallenfläche inklusive einem Hochregallager verfügen kann. Von dort könne man dann „die gesamten Prozesse auf unsere Bedürfnisse perfekt ausrichten“, so der geschäftsführenden Gesellschafters Philipp Hess. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.