Cupra Formentor VZ5 mit Goodyears „Eagle F1 SuperSport” als OE

,
Die Seat- und damit Volkswagen-Marke Cupra hat sich für ihr Fahrzeugmodell Formentor VZ5 für Goodyears „Eagle F1 SuperSport” in der Dimension 255/35 R20 als Erstausrüstungsbereifung entschieden (Bild: Goodyear)

Die zu Seat und damit ebenfalls zum Volkswagen-Konzern gehörende Marke Cupra hat sich für ihr Fahrzeugmodell Formentor VZ5 für Goodyears „Eagle F1 SuperSport” als Erstausrüstungsbereifung entschieden. Der 390 PS starke Wagen mit Fünfzylindermotor gilt als der bisher sportlichste des spanischen Herstellers, soll dem Vernehmen nach auf 7.000 Einheiten limitiert sein und rollt demnach auf Reifen der Dimension 255/35 R20 vom Band. Wie es weiter heißt, habe Cupra mit Blick auf dessen Bereifung höchsten Wert auf die Trockenhandlingeigenschaften, kurze Bremswege und ein gutes Nasshandling gelegt. Vor diesem Hintergrund hat Goodyear eigenen Worten zufolge 18 Monate eng mit Cupra zusammengearbeitet, um seinen „Eagle F1 SuperSport“ exakt für diese Anforderungen bzw. das Fahrzeug maßzuschneidern. „Wir haben sehr eng mit Cupra zusammengearbeitet, um den Reifen für die gewünschten Anforderungen zu perfektionieren. Die Tatsache, dass sich der Hersteller bei seinem Flaggschiffmodell für den ‚Eagle F1 SuperSport‘ entschieden hat, ist ein Beleg für die Leistungsfähigkeit dieses Reifens“, sagt angesichts dessen Hans Vrijsen, Managing Director Consumer OE bei Goodyear mit Verantwortung für die EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten, Afrika). cm

Cupras Formentor VZ5 gilt als bisher sportlichster Wagen des spanischen Herstellers und soll dem Vernehmen nach auf 7.000 Einheiten limitiert sein (Bild: Goodyear)

Cupras Formentor VZ5 gilt als bisher sportlichster Wagen des spanischen Herstellers und soll dem Vernehmen nach auf 7.000 Einheiten limitiert sein (Bild: Goodyear)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.