Ex-Conti-CTO Abendroth jetzt bei Team Global

„Ich sehe mich als Systemintegrator, der die vielen, häufig noch verborgenen Synergien zwischen den Technologien im Portfolio von Team Global identifiziert, hebt und sie in einem neuen Ökosystem zur vollen Entfaltung bringt“, sagt Dr. Dirk Abendroth als neuer CTO des sich selbst als Technologieholding beschreibenden Berliner Unternehmens (Bild: NRZ/Christian Marx)

Hatte Dr. Dirk Abendroth Ende Juni Continental den Rücken gekehrt und dafür Gilles Mabire seine bisherige Position als Chief Technology Officer (CTO) des Bereiches Automotive Technologies bei dem Zulieferer übernommen, steht er nun in Diensten des sich selbst als Technologieholding beschreibenden Team Global, das nach eigenen Angaben diesen Juni erst aus der Berliner Team Europe Management GmbH hervorgegangen ist. Das Unternehmen bezeichnet es als seine „übergeordnete Mission (…), die Welt mithilfe von Technologie besser zu machen“ und Start-ups nicht nur mit Geld zu unterstützen, sondern außerdem noch „Know-how, Kontakte und Werte einzubringen“. Dort soll Abendroth wiederum als CTO zuständig sein für alle Technik-, Forschungs- und Entwicklungsthemen sowie aus dieser Funktion heraus die Team-Portfoliounternehmen strategisch unterstützen. „Insbesondere wird er den industrieübergreifenden Austausch von Innovationen koordinieren und so Synergien zwischen den Beteiligungen realisieren. Gleichzeitig wird er CEO einer Neugründung im Aviation-Bereich; die Firma arbeitet an einem einzigartigen, senkrecht-startenden Fluggerät, das eine Lücke im derzeitigen Marktangebot schließen wird“, heißt es weiter vonseiten der Berliner. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.