Noch eine Woche lang Frühbucherrabatt für die „Tire Cologne“ im nächsten Jahr

,
„Wir gehen für die ‚The Tire Cologne 2022‘ von weitestgehend normalisierten Rahmenbedingungen in einer Post-Corona-Zeit aus“, sagt Ingo Riedeberger, Direktor für diese Messe des Veranstalters Koelnmesse GmbH (Bild: NRZ/Christian Marx)

Nach dem corona-bedingten Ausfall der eigentlich für vergangenes Jahr angesetzten „The Tire Cologne“ und der aus demselben Grund auch erfolgten Streichung der stattdessen vorgesehenen sogenannten Extraedition der Kölner Reifenmesse in diesem Jahr, wird die Veranstaltung nun bekanntlich erst 2022 wieder in der Rheinmetropole stattfinden: dann vom 24. bis zum 26. Mai. Wie es vonseiten der Koelnmesse heißt, deuteten die Vorzeichen und ersten Anmeldungen auf eine „erneut starke Businessplattform hin, die ihrem Anspruch als internationale führende Branchenplattform gerecht wird“. Wer sich vor diesem Hintergrund ebenfalls frühzeitig für eine Teilnahme entscheidet, kann bis Ende dieses Monats übrigens noch in den Genuss eines so bezeichneten „Early-Bird“-Angebotes kommen: Bis 30. Juni wird dabei ein Nachlass von zehn Euro auf den Quadratmeterpreis für Standflächen gewährt. „Viele Gespräche bestätigen, dass die Branche sich auf die ‚The Tire Cologne‘ als die wichtigste internationale Businessplattform freut. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt anzumelden und mit uns die Planung zu besprechen“, sagt Ingo Riedeberger, verantwortlicher Direktor für diese Messe bei den Kölnern. cm

Die nächste „The Tire Cologne“ findet vom 24. bis zum 26. Mai wieder in Köln statt (Bild: NRZ/Christian Marx)

Die nächste „The Tire Cologne“ findet vom 24. bis zum 26. Mai wieder in Köln statt (Bild: NRZ/Christian Marx)

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Riedeberger, der bei der Koelnmesse GmbH unter anderem als Direktor für das Branchenevent „The Tire Cologne“ verantwortlich zeichnet, ist zukünftig auch für die Neuveranstaltung „PolisMobility“ bei den […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.