Krafträder/-roller auf der Bremse, Leichtkraftfraktion weiter am Gas

Neuzulassungen Stand Ende Mai 2021: Krafträder/-roller auf der Bremse, Leichtkraftfraktion weiter am Gas

Der Markt motorisierter Zweiräder in Deutschland präsentiert sich nach Zahlen des Industrieverbandes Motorrad e.V. (IVM) zwar auch Ende Mai noch im Plus. Dennoch hat es sich gegenüber dem Stand einen Monat zuvor mehr als halbiert auf knapp drei Prozent, was absolut alles in allem fast 87.500 von Januar bis Mai neu auf die Straßen gekommenen Maschinen entspricht. Dabei ist die Entwicklung in den einzelnen Segmenten stark unterschiedlich. So ist zum einen die Nachfrage in Sachen Krafträder und -roller um knapp zwei respektive rund vier Prozent gesunken auf nicht ganz 56.000 bzw. gut 6.900 Einheiten. Bis dato stärker nachgefragt als im Vorjahreszeitraum sind zum anderen hingegen Fahrzeuge der Leichtkraftklasse, also solche mit einem Hubraum bis 125 Kubikzentimeter. Ihre Neuzulassungszahlen legten mit Blick auf den aktuellen Berichtszeitraum auf etwas mehr als 12.200 Leichtkrafträder (plus 15 Prozent) bzw. ziemlich genau zwischen 12.300 und 12.400 Leichtkraftroller (plus 19 Prozent) zu. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.