ADAC-Sommerreifentests in der aktuellen Motorwelt

,
Mit nur sehr wenigen Zeilen bzw. nicht einmal einer Handvoll Sätzen werden die Sommerreifentests des Klubs in der aktuellen Ausgabe 2/2021 der ADAC Motorwelt abgehakt (Bild: ADAC Motorwelt)

Man kann zwar nicht behaupten, dass in der aktuellen ADAC Motorwelt nichts zu den jüngsten Sommerreifentests des deutschen Automobilklubs und seiner europäischen Partnerorganisationen zu lesen wäre. Doch neue Erkenntnisse lassen sich daraus nicht gewinnen. Denn einerseits sind die Ergebnisse dieser Produktvergleiche schon seit Ende Februar bekannt durch deren Onlineveröffentlichung auf den Internetseiten des ADAC. Andererseits veröffentlicht das nach einer Konzeptänderung nur noch viermal pro Jahr aufgelegte Blatt in seiner dieser Tage erschienenen Ausgabe 2/2021 dazu dann sowieso keinerlei Details. Stattdessen wird unter dem Stichwort Reifentest Autofahrern mittels nicht einmal einer Handvoll Sätzen eigentlich nur empfohlen, in der warmen Jahreszeit auf Sommerreifen umzurüsten, da im ADAC-Test der Bremsweg mit Winterprofilen auf trockener Fahrbahn dann mit „teils bis zu 16 Meter[n]“ deutlich länger ausfalle und sich mit ihnen auch die Fahrstabilität spürbar verschlechtere. Darüber hinaus verweist der ADAC in Bezug auf seine Reifentests jedoch zumindest auf die Webseiten des Klubs. christian.marx@reifenpresse.de


0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.