ADAC gibt seine Motorwelt in andere Hände – Auswirkungen auf Reifentests?

,

Der ADAC will bekanntlich im Rahmen eines „ambitionierten Zukunftsprogramms“ auch seine Kommunikationsaktivitäten und -kanäle neu aufstellen und noch integrierter und zukunftsfähiger positionieren. Jetzt hat der Verein einen Vertrag über eine „strategische Zusammenarbeit“ mit einer ebenfalls in München ansässigen Tochter des Hubert-Burda-Media-Verlags geschlossen. Danach soll Burda Community Network (BNC) zukünftig für Produktion, Herstellung und Druck sowie für Redaktion, Vermarktung, Marketing und Distribution der Zeitschrift ADAC Motorwelt zuständig sein. Geplant sind dabei vor allem neue Vertriebswege und ein vierteljährliche Erscheinen statt monatlich, außerdem eine wohl deutlich verringerte Auflage. Welche Auswirkungen hat dies alles aber auf den ADAC-Reifentest und dessen Relevanz im hiesigen Reifenmarkt? Die NEUE REIFENZEITUNG hat in München nachgefragt.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Onlineveröffentlichung auf den Internetseiten des ADAC. Andererseits veröffentlicht das nach einer Konzeptänderung nur noch viermal pro Jahr aufgelegte Blatt in seiner dieser Tage erschienenen Ausgabe 2/2021 dazu […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.