400. Partner für das ESA-Werkstattkonzept Le Garage

,
ESA-Vertriebsleiter Garagenkonzepte Markus Bigler (von links) begrüßt Philipp Huber bzw. die Huber Automobile AG als 400. Le-Garage-Partner im Beisein der ESA-Gebietsleiter Remo Müller und Bekim Dragaj (Bild: ESA)

Seit über 20 Jahren ist die Einkaufsorganisation des schweizerischen Auto- und Motorfahrzeuggewerbes (ESA) mit ihrem Garagen- bzw. Werkstattkonzept Le Garage aktiv und hat ihr Partnernetz dabei stetig ausgebaut. Mit der Huber Automobile AG aus Mellingen AG ist nun die Marke von 400 dem Konzept angeschlossenen Unternehmen geknackt worden. „Wir haben eine lange Geschichte als Markenvertreter. Mit Le Garage möchten wir unseren Kundinnen und Kunden zeigen, dass auch andere Marken in unserer Werkstatt willkommen sind“, erklärt Inhaber Philipp Huber den Beitritt seines Unternehmens zu dem Konzept. Es unterstütze Kfz-Betriebe in ihrer Tätigkeit und helfe damit, einen nachhaltigen Geschäftserfolg zu sichern. Dabei behielten die Partner ihre unternehmerische Freiheit und müssten sie „keine unnötigen Verpflichtungen“ eingehen, heißt es darüber hinaus. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.