Psychiatrie: Mann lässt Luft aus Reifen von mindestens 42 Autos

Ein laut Polizeiangaben geistig verwirrter Mann (37) hat in Paderborn aus Reifen an mindestens 42 Fahrzeugen die Luft rausgelassen. Der Mann hatte sich selbst auf der Wache gemeldet und dort eine Strichliste präsentiert. Jedes Auto, aus dem er die Luft rausgelassen hatte, war ein Strich. Beamten entdeckten allerdings nur 42 Autos, bei denen mindestens zwei Reifen platt waren. Teilweise waren es auch alle vier Pneus. Der Täter hatte die Ventile aufgeschraubt und die Luft mit Hilfe von Holzstäbchen entweichen lassen, heißt es bei der Polizei. Er kam in eine psychiatrische Klinik. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.