Trelleborg-Konzern blickt auf ein Rekordquartal zurück – „Scharfes Nachfrageplus“

Der Trelleborg-Konzern blickt mit seinen Zahlen zum ersten Geschäftsquartal 2021 auf einen „staken Jahresstart“ zurück. In Bezug auf EBIT und EBIT-Marge war dies sogar „das beste Quartal bisher“, betonen dazu die Schweden. Zur guten Geschäftsentwicklung beigetragen habe insbesondere auch das Reifen- und Rädergeschäft der Sparte Trelleborg Wheel Systems (TWS).

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.