Award für Marangoni macht Kunden und Partner „ebenfalls zu Gewinnern“

Seit Mitte März stehen die Sieger der ersten Recircle Awards fest, wobei Marangoni als bester Reifenrunderneuerer ausgezeichnet wurde. Dies sei „eine große Ehre und ein Privileg“, heißt es jetzt dazu in einer Stellungnahme aus dem norditalienischen Rovereto, wo das Unternehmen seinen Hauptsitz hat. „Für uns bedeutet dies, dass alle unsere Kunden und Runderneuerungspartner in Europa, Amerika, Afrika und Indien ebenfalls Gewinner sind, da sie die technologische Führerschaft, die Marangoni zur Unterstützung der sich ständig verändernden Transportindustrie kontinuierliche weiter entwickelt, auf die jeweiligen Märkte bringen“, kommentierte Giuseppe Marangoni, Vizepräsident von Marangoni, den Gewinn des internationalen Nachhaltigkeitspreises. Vittorio Marangoni, Vorsitzender der Marangoni-Gruppe, ergänzt: „Jeder Schritt in der Lieferkette der Reifenrunderneuerung, von der Materialentwicklung bis hin zum eigentlichen Runderneuerungsprozess, birgt seine Herausforderungen und ist äußerst komplex. Der runderneuerte Reifen ist nur der letzte Schritt, aber er ist derjenige, der alles zusammenfügt, um die verschiedenen Bedürfnisse des Marktes zu erfüllen. Ohne zu vergessen, wie wichtig der Service für die Flotte während des Produktgebrauch ist. Die Auszeichnung als bester Reifenrunderneuerer bedeutet für uns, dass wir in der Lage sind, diese Komplexität zu meistern und sie zum Vorteil unserer Kunden und Runderneuerungspartner auf der ganzen Welt zu nutzen.“ ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.