Continental: VECTO und Reifen sollen CO2-Emissionen senken helfen

Die Europäische Union will den CO2-Ausstoß des Transportsektors in den kommenden Jahren deutlich verringern und hat dazu mit der neuen EU-Emissionsverordnung – seit August 2019 in Kraft – ehrgeizige Ziele formuliert. Gemäß der neuen Verordnung müssen Erstausrüster die CO2-Emissionen der von der Verordnung erfassten Nutzfahrzeuge ab 7,5 Tonnen bis 2025 um 15 Prozent und bis 2030 um 30 Prozent senken – jeweils im Vergleich zum Bezugsjahr Juli 2019 bis Juni 2020. Dass dabei Reifen helfen müssen, versteht sich, bieten diese doch viel Einsparpotenzial. Reifen wirken sich bekanntlich auf bis zu 40 Prozent der Flottenbetriebskosten aus: Davon entfallen je fünf Prozentpunkte auf die Anschaffung der Reifen selbst sowie auf Reparaturen und Wartung; außerdem 30 Prozentpunkte auf den Kraftstoffverbrauch. Und über den letztgenannten Punkt lässt sich eben auch eine deutliche Verringerung der CO2-Emissionen eines Lkw erzielen. Aber: „Die Zeit läuft“, heißt es dazu aus der Continental-Zentrale in Hannover.

Lkw und Busse sind für sechs Prozent der gesamten CO2-Emissionen in der EU und nahezu 25 Prozent der CO2-Emissionen des Straßenverkehrs verantwortlich, von denen auf große Lkw wiederum rund 70 Prozent entfallen. Um sicherzustellen, dass die Reduktionsziele – die zunächst nur für Fahrzeughersteller, also für die Erstausrüstung, gelten und nicht für den Ersatzmarkt bzw. Flottenbetreiber – in der Praxis erreicht werden, hat die EU-Kommission das Simulationstool VECTO (Vehicle Energy Consumption Calculation Tool) eingeführt. Continental stellt dazu auf seiner Internetseite nun detailliertes Informationsmaterial zur Verfügung, das kontinuierlich erweitert wird, informiert über die Verordnung selbst sowie über die Auswirkungen auf die Transportindustrie und das Ersatzgeschäft. Erläutert werden zudem die Funktionsweise von VECTO sowie der Beitrag, den Reifen bei der Senkung von CO2-Emissionen leisten können – auf für Flottenbetreiber, die ihren Ersatzbedarf decken müssen. ab

 Hier gelangen Sie zur neuen VECTO-Microsite von Continental.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.