Enduro-WM: Metzeler-Fahrer sichern sich fünf Titel

,

Mit dem vierten und letzten Lauf in Marco de Canaveses (Portugal) ist die Saison 2020 der Enduro-Weltmeisterschaft zu Ende gegangen. Letztlich haben dabei auf Metzelers „MCE 6 Days Extreme” an ihrer Maschine vertrauende Fahrer insgesamt fünf Titel einfahren können. Das EnduroGP-Klassement hat Steve Holcombe für entscheiden können, der in der Endabrechnung außerdem noch in der Klasse E2 ganz oben steht. Die E1- und E3-Klasse haben demgegenüber Andrea Verona respektive Brad Freeman jeweils auf Reifen der zu Pirelli gehörenden deutschen Motorradreifenmarke gewonnen, während Rony Kytonen den WM-Titel im Junior-1-Klassement erringen konnte. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.