Bridgestone will sich „einfache und schlanke Organisation“ im Management geben

Im Rahmen der neuen mittel- und langfristigen Unternehmensstrategie hat Bridgestone-CEO Shuichi Ishibashi, der diese Funktion im März übernommen hat, jetzt seine Pläne in Bezug auf die Managementstrukturen im Konzern veröffentlicht. Danach wolle der japanische Hersteller künftig unter anderem auf eine „einfache und schlanke Organisation“ setzen und dabei „klare Rollen und Verantwortlichkeiten“ in der Führungsmannschaft verteilen. Das Ziel dabei: „eine tragfähige, schlanke, schnelle und einfache Organisation und Entscheidungsfindung“.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] gilt. Die Installation des neuen Equipments soll 2022 beginnen und sei im Zusammenhang mit dem kürzlich kommunizierten Mid-Term Business Plan zu sehen. Die Investitionen sollen darüber hinaus aber auch der Erreichung der […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.