Nokian Tyres fährt mir reduzierten Lagerbeständen auf Sicht  

,

Die COVID-19-Pandemie hat große Auswirkungen auf die weltweite Nachfrage nach Autos und Reifen. Deshalb drückt der Reifenhersteller Nokian Tyres auf die Kostenbremse und will Investitionen reduzieren und das “Betriebskapital aktiv verwalten”. Jukka Moisio, President und CEO des finnischen Unternehmens. „In diesem volatilen Marktumfeld verhalten wir uns in der zweiten Jahreshälfte 2020 taktisch. Eine gründlichere Überprüfung unserer längerfristigen Wachstumsstrategie wird stattfinden, sobald sich der Markt stabilisiert hat.“

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.