Trotz Corona-Krise: Haweka Werkstatttechnik Glauchau ist für seine Kunden da

,

Auch in der aktuellen, durch das Corona-Virus bedingten Krisenzeit bietet die Haweka Werkstatttechnik Glauchau GmbH als Partner für Werkstattlösungen und Ausrüstungen für den Reifenfachhandel, Autohäusern und Werkstätten seinen Kunden eigenen Worten zufolge das gesamte Wartungsspektrum sowie einen umfassenden Service. Zwölf Servicetechniker und zwei Auszubildende, sieben Außendienstmitarbeiter und sechs Mitarbeiter im Innendienst sollen bei den Kunden des Unternehmens für einen reibungslosen Betriebsablauf sorgen. Die Servicetechniker seien nach Absprache kurzfristig für die Instandsetzungen der in Eigenregie vertriebenen Produkte – aber auch von allen gängigen Fremdfabrikaten – zur Stelle, heißt es. „Bei der Installation von Werkstattausrüstungen sowie bei der Einweisung der Geräte wird das Kundendienstteam häufig vom zuständigen Vertriebsaußendienst unterstützt“, so der Anbieter. Bei alldem wird betont, dass bei den den Vor-Ort-Terminen selbstverständlich die aktuell gültigen Hygienevorschriften eingehalten werden. Entsprechende Aufträge werden vom Innendienst entgegengenommen und koordiniert, wobei es den Kunden zudem in Sachen technischem Support sowie Ersatzteilversand zur Verfügung stehe, sagt das Unternehmen, das seinen Kundendienst für eine noch bessere Unterstützung und ein Mehr an Effizienz eigenen Aussagen zufolge weiter ausbauen will. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.