Team 4-xtremes startet in ein neues Abenteuer – auf Geländereifen von Goodyear

,

Nach ihrer Reise zu den vier extremsten Punkten der Erde im Jahr 2019 starten die Schweizer Andrea und Mike Kammermann nun – mit etwas Verzögerung durch die Corona-Krise – in ein neues Abenteuer. Pünktlich zur Aufhebung der Grenzkontrollen am 15. Juni 2020 soll es wieder losgehen, zunächst Richtung Osten nach Bulgarien, dann über die Arabische Halbinsel via Sudan nach Südafrika. Einmal um die ganze Welt und dabei zu allen vier „Kaps“ – so ist dieses Mal der Plan. Nach dem Kap der Guten Hoffnung geht die Route per Schiff zum Kap Horn und über Feuerland Richtung Norden bis nach Alaska (kein Kap, aber die nördlichste Stelle) und schließlich zum Nordkap in Norwegen. Die Reise in ihrem umgebauten 4×4-Truck wird die beiden Globetrotter durch rund 60 Länder führen und etwa drei Jahre dauern. Bei ihrer Reise setzen die Kammermanns auch dieses Mal wieder auf die Geländereifen der Serie Offroad ORD von Goodyear.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.