Vergölst setzt für Fahrzeugüberführungen auf neue Plattformlösung von Onlogist

,

Wie bleibt der Kunde mobil, wenn sein Fahrzeug in der Werkstatt steht? Ob zum Wechsel von Winter- auf Sommerreifen, zu einem Reparatur- oder einem Wartungstermin: Gerade für Kunden mit größeren Fuhrparks bedeutet dies bekanntlich gewisse logistische Hürden in Bezug auf den Transfer der Fahrzeuge, haben sie doch oft nicht die personellen Kapazitäten, um einen Dienstwagen morgens zur Werkstatt zu bringen und abends wieder abzuholen. Folglich erwarten Flottenkunden heute ein Mehr an Flexibilität sowie intelligente Lösungen, um die Fahrzeuglogistik um Werkstatttermine herum zu vereinfachen und gleichzeitig abzusichern. In diesem Zusammenhang hat Vergölst jetzt eine Partnerschaft mit Onlogist begründet, eigenen Aussagen zufolge „Europas größter Marktplatz für Fahrzeugüberführungen“. Was im Geschäftskundensegment seit einigen Wochen gut angelaufen ist, soll nun bald schon „in voller Breite bei Vergölst genutzt werden“, sagt Rainer Putzek, bei der Continental-Handelstochter zuständiger Leiter im Key Account Management.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.