Auch virtuelle DTM-Serie mit Hankook als Partner

,

Während mit Blick auf die Deutsche Tourenwagen-Masters (DTM) einerseits über das Aus der Serie spekuliert wird, startet sie andererseits am 3. Mai virtuell durch mit der sogenannten E-Sports Classic Challenge auf der Austragungsplattform RaceRoom. Wie im realen Leben ist Hankook Tire auch bei dem Wettbewerb der Sim-Racer als Partner mit im Boot bzw. ist der südkoreanische Reifenhersteller Gründungspartner der am Bildschirm ausgetragenen Wettbewerbe. Los geht es an diesem Wochenende, wobei im Mai dann noch drei weiteren Runden sowie am 31. Mai ein Bonusrennen folgen. Übertragen werden die virtuellen Events auf den Kanälen der DTM und RaceRoom, wobei Hankook im zehnten Jahr seiner DTM-Exklusivpartnerschaft auch dabei mit einem als umfassend bezeichneten Markenbranding an den Strecken und auf den Fahrzeugen vertreten sein wird. „Für uns als langjähriger DTM-Partner war es nur logisch, in diesen herausfordernden Zeiten die gemeinsame und erfolgreiche Zusammenarbeit auch in der DTM E-Sports Classic Challenge fortzuführen. Als Reifenpartner der DTM bringen wir auch für dieses virtuelle Format die nötige Expertise aus der realen Welt mit, denn Motorsport und die Freude am fairen Wettstreit sind nicht an eine bestimmte Plattform gebunden. Wir freuen uns daher, bei diesem Spektakel mit Hankook als Motorsportmarke in der E-Sports Classic Challenge bestens vertreten zu sein“, sagt Manfred Sandbichler, Hankooks Motorsportdirektor Europa. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.