Nokian Tyres verabschiedet sich in Deutschland von Vianor

Nokian Tyres hat sich in Deutschland von dem Markennamen Vianor und dem Franchisekonzept verabschiedet. So soll der volle Fokus und Mitteleinsatz der Marke Nokian Tyres gelten. „Dementsprechend setzen wir die enge Zusammenarbeit mit unseren ehemaligen Vianor-Händlern in neuer, aber ähnlich intensiven Weise unter unserem Marketingkonzept Nokian Authorized Dealers (NAD) fort”, heißt es beim Reifenhersteller. christine.schoenfeld@reifenpresse.de

3 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] auf sich aufmerksam gemacht. Zunächst hatte der finnische Reifenhersteller sein deutsches Vianor-Franchisekonzept eingestellt, um dann wenige Monate später seine Nokian-Tyres-eigenen Vianor-Standorte in den USA zu verkaufen. […]

  2. […] Tyres richtet sich vertriebsseitig weiter neu aus. Nachdem sich der finnische Reifenhersteller zum Jahreswechsel bereits in Deutschland von seinem Vianor-Franchisekonzept verabschiedet hatte, hat er zum 1. September nun auch sein US-amerikanisches Filialnetz verkauft. Wie Nokian Tyres […]

  3. […] Hollstadt, Kfz-Fluck aus Teningen (nördlich von Freiburg im Breisgau; war bisher Partner des in Deutschland eingestellten Vianor-Netzwerks) und Reifen- und Autoservice Am Ostseepark aus Lambrechtshagen in […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.