Pkw-Neuzulassungen im Februar europaweit im Minus

Auch im Februar haben die Europäer erneut weniger Autos erstmals zugelassen als im Vorjahresmonat. Wie der Herstellerverband ACEA mitteilt, fielen die Neuzulassungen demnach europaweit um 7,2 Prozent. Aufs bisherige Jahr gerechnet gaben die Neuzulassungen dem Verband zufolge um sogar 7,3 Prozent nach. Auch der deutsche Automarkt konnte sich dieser negativen Dynamik nicht entziehen.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.