Trelleborg Wheel Systems plant Messejahr mit zahlreichen Auftritten

,

Messen und Messeteilnahmen in Zeiten von Corona sind ein schwieriges Thema. Trotz aller Verunsicherung plant Trelleborg Wheel Systems aktuell das kommende Messejahr mit einigen großangelegten Auftritten, wo die „Markenvielfalt“ aus Trelleborg, Mitas, Maximo und Cultor gezeigt werden soll. Das Messejahr soll Mitte April mit der Agrarschau Allgäu in Dietmannsried (16. bis 20. April) beginnen und dann mit der DeLuTa in Bremen (2./3. Dezember) enden. Ebenfalls auf dem Messeplan des Landwirtschafts- und OTR-Reifenspezialisten, dessen deutsche Niederlassung in Erbach (Odenwald) ansässig ist, stehen etwa die Steinexpo im hessischen Homberg/Nieder-Ofleiden (26. bis 29. August) oder das Zentral-Landwirtschaftsfest in München (19. bis 27. September). Insgesamt stehen aktuell 14 Messepräsenzen auf dem Jahresplan. Eine Präsenz auf der Tire Cologne (9. bis 12. Juni) hingegen plant das Unternehmen demnach nicht. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.