Tagesordnung für Treffen des Reifenhandwerks Bayern-Sachsen festgezurrt

Wie zuvor berichtet, wird die Landesinnung des Vulkaniseur- und Reifenmechanikerhandwerks Bayern-Sachsen am 2. März zu ihrer Mitgliederversammlung zusammenkommen. Jetzt steht auch die Tagesordnung für das Treffen bei der Stahlgruber-Stiftung in München fest. Neben den üblichen Formalien stehen dabei vor allem Neuwahlen des Obermeisters, seines Stellvertreters und weiterer vier Vorstandsmitglieder auf dem Programm genauso wie die Besetzung der Ausschüsse für die Berufsausbildung, die Gesellenprüfung/Zwischenprüfung, für Lehrlingsstreitigkeiten, für die Rechnungsprüfung und für Gesellen. Darüber hinaus wird es noch einen Bericht aus dem Arbeitskreis Reifentechnik/Autoservice des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) geben. Auch sollen die Branchenlage erörtert und die aktuelle Situation Stahlgruber-Stiftung beleuchtet werden, bevor ein Bericht aus der Innungsgeschäftsstelle und die Festlegung eines Termins für das nächste Zusammentreffen die Versammlung beschließen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.