Bridgestone Training Days jetzt auch für den Produktbereich Lkw

Im März richtet Bridgestone Central Europe erneut seine Bridgestone Training Days in drei unterschiedlichen Fahrsicherheits- und Fahrtechnikzentren aus. Erwartet werden zahlreiche Handelspartner aus Deutschland und Österreich sowie aus Finnland, Norwegen, Schweden und Dänemark.

Vor Ort erleben Händler in Theorie- und Praxisworkshops den Turanza T005, den neuen Ganzjahresreifens Firestone Multiseason Gen02 sowie die Notlaufsysteme DriveGuard und B-Seal. „Zusätzlich zu unseren Praxisschulungen im Bereich Pkw und Lkw liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der E-Mobilität“, sagt Christian Mühlhäuser, Managing Director Bridgestone Central Europe. „Neben Marktentwicklung und -überblick werden wir an dieser Stelle auch die Ergebnisse unserer Endverbraucher-Studie zeigen, die wir bei der Entwicklung von Neureifen mit einbeziehen.“ Am 12. März wird es erstmals einen Workshop für den Commercial Bereich geben, bei dem der Schwerpunkt auf den aktuellen Lkw-Produkten Ecopia H002 und der Duravis R002-Serie sowie auf den digitalen Mobilitätslösungen liegt.

Die genauen Termine:

03.-04. März 2020: ADAC Fahrsicherheitszentrum Nohra (Deutschland)

10.-12. März 2020: ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa, bei Lüneburg (Deutschland), 10.-11. März 2020: Consumer / 12. März 2020: Commercial, inklusive 1 Gruppe der Nordics

18.-19. März 2020: ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Melk (Österreich)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.