Goodyear lädt Handelskunden zum Workshop auf Schnee und Eis

Ende Januar hatte Goodyear insgesamt 60 Handelskunden aus Deutschland und Österreich eingeladen, um den im vergangenen Jahr eingeführten Winterreifen UltraGrip Performance+ persönlich zu erfahren. Auf einer präparierten Teststrecke konnten die Teilnehmer unter Anleitung eines professionellen Instruktors die Stärken des mehrfachen Testsiegers einen Tag lang persönlich kennenlernen. Besonders beeindruckt sei man dabei vom Grip des Reifens gewesen. „Die Fahrbahn ist so glatt, dass wir hier kaum laufen können. Aber sitzt man erst einmal im Auto, fühlt man sich sicherer“, kommentierte André Brzosk von 1a Berlin-Tyre (Deutschland). Auf dem alpinen Trainingsgelände im österreichischen Winterfahrpark Stegergut testeten die Kunden den Winterreifen „bei rasanten Kurvenfahrten, beim Bremsen und Beschleunigen. Jeder Fahrer legte rund 150 Kilometer an einem Tag zurück und konnte sich so von der Performance des neuen Reifenmodells überzeugen“, schreibt Goodyear dazu in einer Mitteilung. Vor den Fahrworkshops gab es ein theoretisches Fahrerbriefing mit Details zum neuen Reifen durch Produktspezialisten von Goodyear. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.