Bridgestone bringt in Poznan weiteres Großprojekt auf den Weg

,

2017/2018 hatte Bridgestone für sein Pkw-Reifenwerk im polnischen Poznan hohe Investitionen angekündigt und begonnen. Vergangene Woche nun hat der japanische Hersteller dort einen weiteren wichtigen Schritt vollzogen und den Grundstein für eine neue 50.000 Quadratmeter große Halle gelegt, in der zukünftig die Mischerei und die Vulkanisation untergebracht werden soll. Bereits im vergangenen Jahr hatte Bridgestone in Poznan im Rahmen seines „40K-Investmentprojektes“ wichtige Schritte vollzogen – und kündigt für das Werk, das insbesondere auch für die Versorgung des deutschen Marktes große Bedeutung hat, weitere Investitionen an.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.